Gratis-Versand mit dem Code: VERSANDGRATIS
3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Warenkorb 0 Wunschzettel PAYBACK
Summer Shopping Days

Herren Slipper

(1.796 Artikel)
10
11
12
13
14
14,5
15
28
29
30
31
32
33
34
36
37
37,5
38
38,5
39
39,5
40
40,5
41
41,5
42
42,5
43
43,5
44
44,5
45
45,5
46
46,5
47
47,5
48
48,5
49
49,5
50
50,5
51
52
schwarz
braun
beige
grau
weiß
gelb
orange
rot
rosa
lila
blau
türkis
grün
mehrfarbig
gold
Ausgewählte Filter:
Herren
Alle Filter aufheben

Slipper für Herren – ein Ratgeber

Slipper für Herren

Slipper für Herren sind eine echte Alternative zum herkömmlichen Schnürschuh. Sie sind trendy und zugleich klassisch. Slipper können sowohl in der Freizeit, im Büro und sogar im gehobenen Business-Bereich erste Wahl sein: In jedem Fall und bei welchem Anlass auch immer zeigt der Träger individuellen Stil und setzt modische Akzente. Unser Ratgeber gibt Ihnen einen Überblick über die Modellvielfalt von Slippern für Herren. Sie lernen die wichtigsten Arten und ihre spezifischen Merkmale und Details kennen. 

Der Ratgeber zeigt Ihnen, was Sie über die verschiedenen Qualitäten der Obermaterialien, das Innenleben und die Laufsohle wissen sollten. Er unterstützt Sie darin, je nach Jahreszeit, Anlass und Anspruch das geeignete Modell auszuwählen. Zudem gibt er Ihnen Pflegetipps, damit Sie das Tragen Ihrer neuen Schuhe auch lange Zeit genießen können.

Inhaltsverzeichnis

1. Herren-Slipper – einfach unkompliziert

Was zeichnet eigentlich einen Slipper aus? Ganz einfach: Er ist in der Handhabung herrlich unkompliziert und im Nu angezogen. Im Gegensatz zum Sneaker, Derby oder Brogue verfügt er nicht über eine Schnürung, die erst umständlich verschlossen werden muss. Sie schlüpfen einfach in den Slipper hinein und fühlen sich sofort wohl. Auch das Ausziehen des Schuhs gestaltet sich einfach und angenehm.

Herren-Slipper haben aber noch andere Eigenschaften, die sie von Schnürern unterscheiden:

  • Das Blatt ist bei den meisten Modellen etwas hochgezogen und die Zunge entfällt komplett. Die Zunge eines Schnürschuhs kann verrutschen. Beim Slipper sitzt alles auf Anhieb und über den ganzen Tag so, wie es sein soll. Ein Elastikeinsatz sorgt für ein Plus an Tragekomfort und die perfekte Anpassung an den Fuß.
  • Der Slipper ist zudem ein flacher Schuh, was ihm ein sehr lässiges Design verleiht: So ist er in mediterranen Ländern wie Italien, Frankreich und Spanien seit langem eine oft genutzte Alternative zu klassischen Schnürern und Sneakern.
  • Passende Slipper gibt es für viele Anlässe: Manche Typen des unkomplizierten Begleiters lassen sich mit eleganten und andere mit sportiven Outfits kombinieren. Einige begeistern sogar auf der Strandpromenade.

2. Qualität und Material

Slipper für Herren sind nicht nur vielseitig, was ihre Designs angeht, sondern bedienen auch hinsichtlich ihrer Qualität und der verwendeten Materialien unterschiedliche Erwartungen:

Für allerhöchste Ansprüche sind Modelle aus Leder erste Wahl. Sie bieten ein sehr angenehmes Tragegefühl und begeistern mit einer langen Lebensdauer. In diesem Zusammenhang sind vor allem klassische Modelle, Mokassins und Bootsschuhe zu nennen. Besonders hohe Qualität bieten Slipper für Business-Anlässe: Sie sind zumeist auch in puncto Innenmaterial und Decksohle aus weichem, qualitativ hochwertigem Leder gefertigt.

Moderne und sportliche Herren-Slipper, die Sie in der Freizeit begleiten, bestehen außen oft aus einem Mix aus Synthetik und Textil. Das Kunstleder ist vom Design her kaum mehr von echtem Leder zu unterscheiden. Diese alltagstauglichen Schuhe sind robust und bieten zudem einen dezent sportiven Look, was auch den sneakerähnlichen Laufsohlen zu verdanken ist. Sie weisen oft leicht dämpfende Eigenschaften auf, was den Tragekomfort erhöht. Meshgewebe sorgt zugleich für gute Luftzirkulation. Skechers hält für Sie Slipper dieser beliebten Kategorie bereit: Ihr Vorteil besteht darin, sie mit vielen Freizeit-Outfits kombinieren zu können.

Modelle für den Sommer und die Urlaubszeit bestechen dagegen mit einem Obermaterial aus Baumwoll-Canvas oder Textil. Hochwertige Modelle ergänzen das Design um Leder-Applikationen. Die Sohlen können hier aus Kunststoff bestehen und mit Bast verziert sein. Im Folgenden werden einige typische Arten von Slippern für Herren kurz vorgestellt.

3. Slipper-Klassiker für Herren

Klassische Slipper für Herren

Klassische Slipper gehören seit langem zum Repertoire stilbewusster Herren. Der flache Schuh mit hohem Spann ist Inbegriff maskuliner Coolness und zugleich zeigt er eine traditionelle Eleganz.

Der Slipper kann (muss jedoch nicht) ohne Socken getragen werden. Er erfreut sich nicht nur in mediterranen Gefilden großer Beliebtheit. Der klassische Slipper ist von lässig bis elegant in vielen Varianten erhältlich.

Monkstrap Slipper für Herren

Monkstrap

Ein sehr eleganter Slipper für Herren ist der klassische Monkstrap. Der Lederschuh ist im Business-Bereich beliebt, weil er mit seinem charakteristischen Schnallen-Design Individualität des Trägers andeutet.

Der Monkstrap kann eine oder zwei seitliche Schnallen aufweisen. Er ist ein Schlupfschuh mit exklusivem Äußerem. Das ist auch Details wie aufwendigen Lyra-Lochungen oder Broguing – also ornamentalen Lochlinienverzierungen – zu verdanken. Sie verleihen dem Schuh einen besonders eleganten Ausdruck. Ein Monkstrap passt zu Anzügen perfekt. Er rundet aber nicht nur Business-Outfits stilvoll ab, sondern kann auch mit Jeans, Hemd und Sakko kombiniert werden.

Mokassins

Mokassins gehören zu den Slippern, die sowohl klassisch und elegant, als auch mit dezent sportiver Klubnote daherkommen. Sie zeichnen sich durch die Mokassinnaht, einen sehr flachen Schnitt und flexible Gummisohlen aus. Manche Modelle begeistern mit Noppensohlen, was ein natürliches, sehr angenehmes Laufgefühl verspricht.

Mokassins setzen oft auf Veloursleder-Qualität und ein leicht konturiertes Fußbett. Die für den Sommer geeigneten Schuhe können ausdrücklich ohne Socken getragen werden. Sie werden klassisch mit Chinos oder Jeans und einem Polohemd kombiniert, passen aber auch zum T-Shirt und zu Shorts.

Bootsschuhe

Bootsschuhe fallen wie Mokassins durch ihre Mokassinnaht auf. Sie sind mit einer umlaufenden Bootsschnürung versehen, was sie unverwechselbar macht. Dieser Schuhtyp ist ein Schlupfschuh, denn die (Leder-)Schnürung ist hier reine Zier: Sie dient nicht der Weitenregulierung. Im Gegensatz zu Mokassins finden sich unter Bootsschuhen auch Modelle mit robusterem Design. Diese Bootsschuhe mit breiteren Laufsohlen und Profil sind auch für die kühlere Jahreszeit geeignet. Bootsschuhe bringen übrigens auch gern Farbe ins Outfit: Einige Varianten glänzen mit einer zwei- oder dreifarbigen Optik. Kombinieren Sie Bootsschuhe mit Chinos oder Jeans und Shirts mit maritimen Prints. Auch bedruckte Sweater, Hoodies oder gestreifte Polohemden runden den Stil perfekt ab. Tipp: Die Marke Timberland setzt auf Mokassins und Bootsschuhe, die mit hochwertiger Lederverarbeitung, Gumminoppensohlen und tollem Tragekomfort begeistern.

Pennyloafer

Ein echter Kult ist der Pennyloafer mit seinem individuell gestalteten Blatt in locker-formellem College-Stil. Das gilt auch für ähnliche Modelle, deren Blatt mit zwei Quasten verziert ist – die sogenannten Tassel Loafer. Diese Modelle sind ebenfalls anzugs- und businesstauglich. Auch zu Stoffhosen oder Jeans in 7/8 Länge macht dieser klassische Schuhe eine gute Figur und kommt besonders gut zur Geltung. Modische Loafers erhalten Sie in vielen verschiedenen Farben, zum Teil mit bunten Details.

4. Sportliche Slipper und Co.

Sportliche Slipper

Besonders bequem und alltagstauglich: Sportliche Slipper ergänzen bequeme Freizeit-Outfits perfekt. Dieser sportive Schuhtyp entspricht einem Sneaker oder sportlichem Halbschuh ohne Schnürung. Das Obermaterial ist oft atmungsaktiv und mit Strick- oder Mesh-Einsätzen ausgestattet.

Einige Modelle sind mit praktischen Details versehen:

  • Zugschlaufen garantieren einen schnellen Ein- und Ausstieg. Elastikeinsätze sorgen dafür, dass der Schuh gut sitzt und nicht drückt.
  • Das Innenmaterial besteht aus einer gepolsterten, manchmal auch herausnehmbaren Decksohle und weichem Textil am Schaft.
  • Die verbreiterte Laufsohle bietet dem Träger dämpfende und leicht stabilisierende Eigenschaften. Zudem wirkt sie rutschhemmend.

Einige Modelle kombinieren das sportliche Design mit Details von klassischen Schnürschuhen: So wird der Slipper zum trendigen Hybrid mit Halbschuh- und Sneakerdetails. Andere Typen weisen Cut-outs auf – also Aussparungen beziehungsweise offene Partien – und erinnern an Sandaletten. Der Hersteller Rieker hat zahlreiche Modelle sportlicher Slipper zu bieten.

Schlupfschuhe

Eine Alternative zu herkömmlichen Slippern für Herren bieten Schlupfschuhe, die zusätzlich über eine elastische Schnürung verfügen. Derzeit besonders trendy: Slipper, die wie Sneaker aussehen und mit Ösen daherkommen, jedoch auf Schnürsenkel komplett verzichten.

5. Trageanlässe für Slipper

Herren Slipper für verschiedene Anlässe

Eigentlich können Sie Slipper zu jedem Anlass tragen: Im Büro den Monkstrap, Mokassins im Club, auf der Yacht den Bootsschuh, in der Freizeit sportliche Modelle und am Strand die legendären, aus Spanien stammenden Espadrilles. Dieser leichte Schuh ist wie geschaffen für den Sommer, den Urlaub oder den Strand. Er besteht zumeist aus Baumwoll-Canvas oder einem Obermaterial aus Kunstfasern. Exklusive Modelle warten auch mit Leder, Kaltfutter und besonderen, individuellen Designs auf. Ob Spitze, Leo-Look, Streifen oder Print – Sie haben die Wahl. Die Sohlen sind aus Bast oder Kunststoff hergestellt. Espadrilles können bunte Farben und Muster aufweisen und werden wie auch Mokassins ohne Socken getragen. Sie sind Kombinationspartner für Muskelshirts und Shorts, erweisen sich aber auch als coole Begleiter für Shirts und verwaschene Denims.

6. Was ist beim Kauf von Slippern für Herren zu beachten?

Egal, ob Sie nun Business-Slipper kaufen möchten oder sportliche Modelle bevorzugen: Um Druckstellen von vornherein zu vermeiden, sollten Sie die Schuhe passgenau auswählen. Bedenken Sie, dass zu große Größen auch nicht durch eine Schnürung angepasst werden können. Die passende Größe erlaubt es Ihnen auch, Mokassins oder Espadrilles ohne Socken zu tragen. Ein Einlaufen neu erworbener Slipper empfiehlt sich in jedem Falle. Laufen Sie mit den neuen Schuhen durch Haus und Garten. Die Schuhe passen sich schnell an.

7. Pflegehinweise

Hochwertiges Leder-Obermaterial behandeln Sie mit einem geeigneten Pflegespray oder Lederfett. Veloursleder imprägnieren Sie vor dem ersten Tragen und in regelmäßigen Zyklen erneut. Das sorgt für einen guten Look und eine erheblich längere Lebensdauer der Schuhe. Auch Schuhe mit textilem Obermaterial können Sie mit passenden Imprägniersprays pflegen. Sommerliche Espadrilles lassen sich in der Regel sogar in der Waschmaschine reinigen. Beachten Sie stets die Herstellerhinweise!

Tipp: Vergessen Sie nicht, Ihre Slipper für Herren mit Schuhspannern ausgestattet zu lagern. So bleiben sie besser in Form und Sie haben länger Freude an ihnen.