Gratis-Versand mit dem Code: VERSANDGRATIS
3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Warenkorb 0 Wunschzettel PAYBACK
-25% Extra-Rabatt auf Schuhe für Damen und Herren

Jacken für Herren

(8.748 Artikel)
16
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
50
51
52
54
55
56
58
60
62
62/64
64
66
68
70
72
74
76
78
80
82
83
86
88
90
92
94
98
100
102
104
106
110
114
116
118
122
128
130
134
140
146
152
158
164
167
170
176
182
one size
schwarz
braun
beige
grau
weiß
gelb
orange
rot
rosa
pink
lila
blau
türkis
grün
mehrfarbig
gold
silber
bronze
farblos
Ausgewählte Filter:
Herren
Alle Filter aufheben

Herrenjacken-Ratgeber: das passende Modell für jeden Anlass

Funktionalität, Design, Komfort – Herrenjacken haben heutzutage allerlei Anforderungen zu erfüllen. Dabei sollen sie zudem dem Anlass entsprechen und optimal sitzen. In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche verschiedenen Jackenmodelle Ihnen zur Auswahl stehen, zwischen welchen Materialien Sie wählen und wie Sie die passende Jackengröße für sich ermitteln.

Inhaltsverzeichnis

Herrenjacken in unterschiedlichen Stilen

Je nach Geschmack und Anlass stehen Ihnen zahlreiche unterschiedliche Herrenjacken zur Auswahl. Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht über die gängigsten Modelle und Trends.

Lässige Herrenjacken

Sind Sie in Ihrer Freizeit gern ungezwungener unterwegs, können Sie mitunter zwischen den nachfolgenden Varianten wählen. Sie eignen sich dabei optimal als Übergangsjacken für den Herbst und den Frühling.

Fernab von Trends haben sich bereits seit Jahrzehnten die Lederjacken bewährt. Ideal für die Übergangszeit, schützt sie vor frischen Temperaturen und Nässe. Dabei ist sie ganz klassisch in Schwarz und Brauntönen erhältlich, in letzter Zeit sind jedoch auch zunehmend knallige Farben wie Rot auf dem Markt zu finden. Rockig kombinieren Sie Ihre Lederjacke mit Bandshirt und Boots, etwas legerer tragen Sie sie mit Jeans, T-Shirt und Sneakern. Seit ein paar Jahren stehen auch Bomberjacken wieder hoch im Kurs. Die wattierten Modelle mit Rippbündchen an den Ärmeln, dem Saum und dem Baseballkragen wirken lässig und sportlich. Dabei sind sie in so gut wie allen Farben erhältlich und lassen sich unkompliziert kombinieren. Schlichte Looks mit Rundhalspullover, Jeans und Sneakern erhalten durch den Blouson eine trendstarke Note.

Inspiriert von der Kleidung des Militärs zeigen sich Feldjacken. Zahlreiche Taschen und ein weicher Baumwollstoff zeichnen diese Herrenjacken aus. Oft sind Sie in Beige-, Grün- und Brauntönen gehalten, aber auch schwarze Exemplare sind bei Herren beliebt. Mit Printshirt und Jeans gelingt Ihnen ein modisches Alltagsoutfit.

Kaum ein Stoff steht so sehr für einen legeren Look wie der Denim. Jeansjacken sind daher ideale Begleiter für entspannte Freizeitmomente. Durch die verschiedenen Waschungen präsentieren sich die Modelle dabei beispielsweise mit einer leichten Vintage-Optik oder einem rockigen Design. Zu schwarzen oder weißen Jeans und T-Shirt können Sie die Denimjacken leicht kombinieren, doch auch der Allover-Jeans-Look der 2000er Jahre kommt aktuell wieder in Mode.

Elegante Herrenjacken

Mit einer Cabanjacke entscheiden Sie sich für ein elegantes Modell, das in der Regel aus einem dichten Wollstoff oder einem Wollgemisch besteht. So hält Sie die Jacke mit der charakteristischen doppelten Knopfleiste und dem breiten Revers schön warm. Dank des schmalen Schnittes können Sie Cabanjacken problemlos auch zu edlen Anzügen kombinieren.

Das Sakko ist dabei der Klassiker unter den eleganten Jacken. Mit der passenden Stoffhose ist es unerlässlicher Bestandteil eines hochwertigen Anzugs, mit dem Sie für das Büro, offizielle Anlässe oder besondere Feierlichkeiten passend gekleidet sind. Erscheint Ihnen ein kompletter Anzug zu schick, können Sie das Sakko auch etwas legerer mit Hemd und Chinohose oder Jeans kombinieren.

Praktische Funktionsjacken für Herren

Halten Sie sich gerne in der Natur auf, ist die passende Kleidung von hoher Wichtigkeit. Eine funktionale Outdoorjacke, die Sie mit einer atmungsaktiven, schnell trocknenden und windabweisenden Membran vor Witterungseinflüssen schützt, ist daher die optimale Wahl. Achten Sie auch auf eine Kapuze und Taschen, die Platz für nützliche Utensilien bieten.

Regenjacken überzeugen durch ihr geringes Gewicht und ihre wasserdichten Eigenschaften. Häufig können Sie diese Herrenjacken platzsparend zusammenfalten und in Ihrem Rucksack verstauen.

Als Windbreaker werden ebenfalls dünne Funktionsjacken bezeichnet, die sich vor allem für besonders windige Tage eignen. Sie halten die kühle Brise auf Abstand und können ebenfalls klein zusammengerollt oder gefaltet werden.

Tipp: Auch im Alltag bewährt es sich, einen funktionalen Windbreaker oder eine praktische Regenjacke mit sich zu führen. Diese lassen sich bei einem Schauer oder einer starken Böe einfach über die eigene Jacke ziehen und schützen so nicht nur Sie, sondern auch Ihre Kleidung.

 

Warme Herrenjacken

Wenn Sie an kalten Tagen das Haus verlassen müssen, sollten Sie das nicht ohne eine Ihrer wärmenden Winterjacken tun. Mit ihrer Wattierung, dem funktionalen Material und wärmenden Details wie einer Kapuze sind sie bestens auf niedrige Temperaturen vorbereitet. Mit Mütze, Handschuhen und wärmenden Boots verbringen Sie auch im Winter gerne Zeit im Freien.

Fleecejacken bieten dabei zusätzliche Wärme. Sie können unter so gut wie jede Herrenjacke gezogen werden und schützen zusätzlich vor Kälte. Modelle mit hohem Kragen ergänzen die Wirkung eines Schals und verhindern das Eindringen von Kälte über den Hals.

Ausstattungsmerkmale der Herrenjacken

Nicht zuletzt ist es auch von Bedeutung, über welche praktischen Ausstattungsmerkmale Ihre neue Jacke verfügt. Je nach Verwendungszweck, Design und Ihrem Geschmack können folgende Details Ihre Kaufentscheidung beeinflussen:

  • Taschen bieten nützlichen Stauraum für wichtige Alltagsgegenstände wie Handy, Schlüssel und Co. In einer Innentasche sind diese besonders sicher verstaut.
  • Eine Kapuze lässt sich schnell überziehen, wenn es draußen ungemütlich wird. So haben Sie einen ersten Schutz gegen Wind, Kälte und Nässe.
  • Ob Klapp-, Steh- oder Reverskragen: Die Form des Kragens beeinflusst maßgeblich das Design der Jacke. Gleichzeitig können Ihnen einige Varianten als Schutz vor kalten Temperaturen dienen.
  • Der Fellimitatbesatz ist häufig an Parkas und Winterjacken zu finden. Er hat rein dekorative Zwecke und ist meist durch eine Druckknopfleiste abnehmbar.
  • Bündchen sorgen für einen guten Sitz oder sind maßgeblicher Bestandteil eines Designs, wie zum Beispiel bei Bomberjacken. Gleichzeitig schützen Sie vor dem Eindringen von Kälte. Extralange Bündchen mit Daumenloch finden sich häufig an Outdoorjacken.

Jacken für Herren – kleine Materialkunde

Beim Kauf Ihrer neuen Jacke ist das Material ein wichtiger Entscheidungsfaktor. Es muss Ihnen nicht nur optisch zusagen, sondern sich auch angenehm tragen und unkompliziert in der Pflege sein. Wichtige Infos zu den gängigsten Materialien erhalten Sie hier:

  • Leder: Echtes Leder ist durch eine Reihe von Eigenschaften sehr beliebt. Es ist atmungsaktiv und winddicht, hautsympathisch und robust. Schmutz entfernen Sie mit einem leicht angefeuchteten Tuch.
  • Canvas: Das Material natürlichen Ursprungs wird gern für Herrenjacken verwendet, da es atmungsaktiv und wasserabweisend ist und gleichzeitig mit einem hohen Tragekomfort überzeugt. Der robuste Stoff wird dabei aus Baumwolle hergestellt und zählt so zu den besonders nachhaltigen Alternativen.
  • Wolle: Wärmende Wolle kommt häufig bei Cabanjacken und Wintermänteln zum Einsatz. Sie schützt nicht nur zuverlässig vor Kälte, sondern ist zudem atmungsaktiv und schmutzunempfindlich. Textilien aus Wolle waschen Sie mit einem speziellen Wollwaschmittel im Schongang Ihrer Maschine.
  • Softshell: Das funktionale Gewebe findet sich vor allem bei Outdoorjacken. Es ist wasserabweisend, atmungsaktiv und transportiert Feuchtigkeit von innen nach außen ab. Einen kurzen Regenschauer macht die Softshelljacke also problemlos mit, bei strömendem Regen greifen Sie zu einer Hardshell- oder Regenjacke. Verwenden Sie bei der Wäsche in der Maschine keinen Weichspüler, da dieser die Funktionalität der Softshell-Konstruktion vermindern könnte.
  • Hardshell: Die Hardshell-Membran ist, sofern die Nähte verklebt sind, absolut wasserdicht und schützt so optimal vor Nässe. Dadurch ist es weniger atmungsaktiv als das Softshell-Gewebe, kann aber auch bei starkem Regenfall getragen werden. Nutzen Sie zur Reinigung ein spezielles Waschmittel für Outdoor-Textilien und verzichten Sie auf Weichspüler.
  • Polyamid findet sich häufig in Trainings- und Bomberjacken. Es nimmt kaum Feuchtigkeit auf und ist besonders strapazierfähig. Durch die Elastizität und das geringe Gewicht trägt sich Polyamid sehr angenehm. Waschen Sie Ihre Herrenjacke aus Polyamid bei maximal 40 Grad Celsius, um die Fasern nicht zu beschädigen.
  • Auch Polyester ist ein häufig genutztes Material für Jacken aller Art. Es ist vielseitig einsetzbar, pflegeleicht, hautsympathisch und leicht, weshalb es gern für Blousons, Winter- und Fleecejacken sowie Sporttextilien genutzt wird. Wir empfehlen, Textilien mit Polyester im Schonwaschgang bei niedriger Temperatur zu waschen.

Die richtige Jackengröße ermitteln

Für eine optimale Optik und einen makellosen Tragekomfort Ihrer Jacken spielt die Wahl der richtigen Kleidergröße eine maßgebliche Rolle. In diesem Absatz erfahren Sie, wie Sie die passende Größe ermitteln:

  1. Messen Sie zunächst mit einem Maßband den Umfang Ihrer Brust, Ihrer Taille und Ihrer Hüfte.
  2. Notieren Sie sich Ihre persönlichen Maße.
  3. Ermitteln Sie mithilfe der Angaben in der Tabelle Ihre Kleidergröße.
EU-Größe Körperhöhe in cm Brustumfang in cm

40

160-164

78-81

42

162-166

82-85

44

166-170

86-89

46

168-173

90-93

48

171-176

94-97

50

174-179

98-101

52

177-182

102-105

54

180-184

106-109

56

182-186

110-113

58

184-188

114-117

60

185-189

118-121

Würden Sie Ihre Figur als klein und untersetzt beschreiben, kommt für Sie eine Kurzgröße infrage:

EU-Größe Körperhöhe in cm Brustumfang in cm

23

162-167

90-93

24

166-170

94-97

25

169-173

98-101

26

172-176

102-105

27

175-178

106-109

28

177-180

110-113

29

179-182

114-117

30

181-183

118-121

Sind Sie besonders groß und schlank, entscheiden Sie sich für eine Langgröße.

EU-Größe Körperhöhe in cm Brustumfang in cm

88

174-178

85-87

90

177-181

88-90

94

180-184

91-94

98

182-186

95-98

102

184-188

99-102

106

187-191

103-106

110

190-194

107-110

114

193-197

111-114

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Tabelle lediglich um eine Orientierungshilfe handelt. Herrenjacken verschiedener Hersteller fallen mitunter unterschiedlich aus, daher kann die passende Kleidergröße von Marke zu Marke abweichen.