Gratis-Versand mit dem Code: VERSANDGRATIS
3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Warenkorb 0 Wunschzettel PAYBACK
Sommertrends Shoppen mit 20% Rabatt auf Damenschuhe

Holzfällerhemden

(1.155 Artikel)
32
34
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
52
54
56
58
60
62
64
66
68
70
72
74
76
80
86
92
98
104
110
116
122
128
134
140
158
164
schwarz
braun
beige
grau
weiß
gelb
orange
rot
rosa
pink
lila
blau
türkis
grün
mehrfarbig
gold
silber
Ausgewählte Filter:
kariert
Alle Filter aufheben

Modische Holzfällerhemden sind von den kanadischen Wäldern inspiriert

Die kanadischen Holzfäller standen Pate bei den grobgemusterten Hemden im Karodesign. Zum modischen Durchbruch verhalfen die Modeschöpfer Alexander McQueen und Vivienne Westwood den Holzfällerhemden, die sowohl dem Tartanlook als auch den warmen Flanellhemden einen wichtigen Stellenwert in ihren Kollektionen einräumten. Heute zählen die karierten Hemden zu den Allroundern der weiblichen und männlichen Garderobe und werden sowohl in der Freizeit als Ergänzung zum T-Shirt, als Jackenersatz an kühlen Tagen oder in seiner dezenten Form in der Geschäftswelt getragen. Die verschiedenen Muster und Materialien machen einen vielfältigen Einsatz möglich und passen sich Ihrem Stil perfekt an.

Auffällig oder dezent - Ihr Stil entscheidet

Die verschiedenen Clans der schottischen Highlands haben jeder ein eigenes Muster entwickelt, das sich über viele Jahre vererbt hat. Zu den typischen Farben der Clanmuster zählten Rot, Schwarz, Grau und Blau. Von den Highlands wurden die auffälligen Karomuster in die Wälder Kanadas exportiert, wo sich Schotten ursprünglich als Holzfäller betätigten. Heute werden die Karomuster neu und trendig interpretiert. Aktuelle Trendfarben und klassische Farben, von Gelb über Grün bis zu Braun, werden daher für die Karos verwendet. Die Karos haben sich ebenfalls der aktuellen Mode angepasst. Galten früher ausschließlich Nachbauten der typischen schottischen Webart als richtige Holzfällerhemden, werden heute alle Arten von karierten Hemden darunter subsumiert. Das Glencheck-Muster, auch Prince Wales Check oder Checked-Muster genannt, wirkt farblich sehr harmonisch und kombiniert ein sehr dezentes Karomuster mit einem darüber liegenden und farblich kontrastierenden Überkaro. Bei der Madras-Musterung kommen bunte Farben in ungleichmäßiger Aufteilung zum Einsatz, während das Vichy-Karo sehr regelmäßig erscheint und sich durch die gleiche Größe der Farb- und Zwischenstreifen auszeichnet. Noch dezenter sind Pepita- und Hahnentritt-Muster, die sich nur durch eine diagonale oder horizontale Verbindung der Karoquadrate unterscheiden. Je dezenter das Muster und je zurückhaltender die Farben sind, desto eleganter wirkt Ihr Holzfällerhemd.

Typische Merkmale der rustikalen Holzfällerhemden

Damit die Holzfäller ihrer Arbeit nachgehen konnten, waren robuste und wärmende Hemdmaterialien notwendig. Die klassischen Hemden sind daher aus einer weichen und hautfreundlichen Flanell-Qualität gearbeitet. Da die karierten Hemden heute jedoch nicht nur als Arbeitshemden eingesetzt werden, gibt es sowohl leichte Varianten aus Baumwolle, Viskose, Leinen und einem Mischgewebe als auch gefütterte Modelle. Modelle, die ein wattiertes und isolierendes Innenfutter aufweisen, werden als Outdoor-Alternativen zu einer Jacke getragen. Entsprechend diesem Einsatz sind die Hemden auch gerne mit einer Kapuze, einem Reißverschluss oder größeren Taschen ausgestattet. Die klassische Verschlussart des Lumberjack-Hemdes ist jedoch die einfache, durchgehende Knopflochleiste. Auch hier gibt es modellbedingte Abarten, die sich durch schräggestellte Karos an der Knopflochleiste, einer farblich kontrastierenden Leiste oder einer farblichen Unterfütterung zeigen. Die rustikalen Hemden gibt es in allen Passformen und mit kurzen oder langen Armen. Slim Fit Modelle werden zu schmalen Jeans oder im Sommer zu Shorts und Sandalen kombiniert, die etwas weniger körperbetonten Schnitte können auch offen oder über einem weißen T-Shirt getragen werden. Ärmelriegeln, Ärmelblenden, Patches, Aufdrucke und Farbeinsätze runden den Variantenreichtum der Karohemden ab.

Für Männer und Frauen geeignet

Längst haben auch Frauen die modischen Hemden im Holzfällerstil entdeckt und karierte Blusen werden zu Hosenanzügen, Kostümen, Jeans und Shorts kombiniert. In der Trachtenmode spielen die großen Vichy-Karos eine wichtige Rolle. Im Unterschied zu den Herrenhemden sind Damenblusen im Holzfällerstil deutlich taillierter und weniger grob. Als Thermohemden werden die trendigen Karos auch als Jackenersatz getragen.

Ob rockiger Grunge, urbaner Lumberjack oder trendiges Business-Outfit: Die karierten Hemden im auffälligen Holzfällerstil haben die Modemetropolen erobert und gelten sowohl in der Freizeit als auch im Geschäftsalltag als willkommene Abwechslung zu unifarbenen Blusen und Hemden.