Gratis-Versand mit dem Code: VERSANDGRATIS
3 Shops - 1 Login – 1 Bestellung
myToys mirapodo yomonda
Warenkorb 0 Wunschzettel PAYBACK
Sommertrends Shoppen mit 20% Rabatt auf Damenschuhe

Jacken in großen Größen

(268 Artikel)
26
27
28
29
30
31
32
33
34
36
38
39
40
41
42
44
46
48
50
52
54
56
58
60
62
64
66
68
70
72
74
76
78
80
82
83
schwarz
braun
beige
grau
weiß
gelb
orange
rot
rosa
lila
blau
türkis
grün
mehrfarbig

Jacken in großen Größen mit Trendgespür

Ob bei Regen, Wind, Kälte oder als lässiges Zubehör für den Sommerlook: Jacken bieten Schutz und ein Upgrade für Ihren Look. Damit sich auch Frauen mit Kurven und Männer mit Bauchansatz warm und trocken durch die Jahreszeiten gehen können, gibt es Jacken in großen Größen. Die Jacken sind trendig, entsprechend den aktuellen Modetrends und passen durch kleine Details perfekt, auch wenn die Figur keine Modelmaße hat.

Besonderheit der Plus-Size-Jacken

Die Plus-Size-Jacken sind so geschnitten, dass die weibliche oder männliche Figur perfekt zur Geltung kommt. Die Jacken sind im Schnitt etwas länger als klassische Konfektionsjacken, damit der Po bedeckt ist. Dieses Plus an Jackenlänge streckt optisch die Figur. Gleichzeitig gibt es bei den großen Größen viele kurze Jacken, mit denen ein interessanter Lagenlook gestaltet werden kann. Der Lagenlook kaschiert überschüssiges Gewicht und sorgt für einen trendstarken Auftritt. Ob lange Jacke oder Lagenlook: Die Taille wird auch bei den Übergrößenjacken betont, um die Figur nicht kastenförmig, sondern proportioniert wirken zu lassen. Je nach Modell dienen lose Gürtel, Zugbänder oder Taillierungen zur Strukturierung der Jacke. Besonders wirkungsvoll sind die geschwungenen Wiener Nähte. Eine Wiener Naht ist eine Teilungsnaht im Vorder- und Rückenbereich, die den Brust- und Taillenabnäher verbindet und beim Armloch endet. Diese Wiener Naht unterstreicht durch ihre sanfte Linienführung die weibliche und männliche Figur, ohne einzuengen. Die Jacken und Mäntel sind besonders im Brustbereich etwas größer geschnitten, damit Sie sich rundum in Ihrer Jacke, Ihrem Sakko oder Ihrem Mantel wohl fühlen.

Für jede Gelegenheit die passende Jacke

Die Jacken in großen Größen unterscheiden sich durch ihr Material und ihre Verarbeitung und können entsprechend dem Aussehen für die Freizeit, für geschäftliche Angelegenheiten oder für einen eleganten Auftritt genutzt werden. Je robuster das Material, je stärker das wärmende Futter und je weniger detailreich die Ausstattung ist, desto höher ist der Freizeitcharakter einer Jacke. Allerdings gilt auch bei den Plus-Size-Jacken, dass die Mode von Kontrasten lebt. Kombinieren Sie daher auch eine rustikale Jacke zu einem eleganten Kleid oder ein feines Gilet zu Jeans in der Freizeit. Durch die Material- und Gestaltungsvielfalt haben Sie bei den Jacken viele Wahlmöglichkeiten:

  • Jeansjacken: können als Jacke oder Weste verarbeitet sein. Durch die lässige Eigenschaft des Jeansstoffes bringen Sie viel Trendfeeling in Ihre Garderobe. Noch mehr Spaß machen die robusten Jacken in auffälligen Farben, modisch verkürzten Ärmeln oder aufgesetzten Taschen.
  • Lederjacken: sind die Übergangsjacken schlechthin. Das Material trotzt leichtem Regen und Wind, fühlt sich dank seiner Natürlichkeit sehr angenehm an und kann bei jeder Gelegenheit getragen werden. Mit asymmetrischen Reißverschlüssen, Nieten und Applikationen, mit Taschen oder warmen Pelzverbrämungen sind die Lederjacken immer wieder eine Neuerfindung.
  • Trainings-, Sweat- und Funktionsjacken: Wer sich sportlich bewegen möchte, der kann die meist bunten und robusten Jacken in der Freizeit beim Wandern, Spielen mit den Kindern oder für eine Radtour nutzen. Die Sportjacken gibt es als Blousons oder als gerade geschnittene Jacken.
  • Steppjacken: Ob leichte Übergangsjacke oder dicke Winterjacke, die abgesteppten Jacken tragen deutlich weniger auf als lose Fütterungen. Steppjacken zeigen sich gerne in auffälligen Farben oder im Materialmix mit Ärmeleinsätzen und Pelzkrägen.
  • Sakkos und Kurzmäntel: Für den eleganten Auftritt dürfen sich die Jacken im Plus-Size-Format an klassischen Formen orientieren und trotzdem mit Modedetails aufwarten. Große Muster, Webpelz und asymmetrische Schließungen bei den Damenjacken oder Minimalmuster und kontrastierende Garne und Futter bei den Männermodellen sorgen für viel Abwechslung.
  • Parkas: Der lange Grundschnitt wird durch Taillengummis und Zugbänder unterbrochen, sodass Ihre Figur proportioniert und gestreckt wird. Verdeckte Verschlussleisten, große Taschen und modellabhängig eine integrierte Kapuze machen Parkas zur idealen Allzweckjacke.

Jacken in großen Größen betonen Ihre Vorzüge

Weil die Jacken in der kühlen Jahreszeit zum ständigen Begleiter werden, sollten Sie sich darin wohl fühlen. Anschmiegsame Materialien, hochwertige Verarbeitung und ausgesuchte Schnittführungen garantieren, dass die Jacken nicht einengen. Die verschiedenen Jackenarten erlauben Ihnen, Ihren persönlichen Stil auch bei den Jacken in Übergröße auszuleben. Nutzen Sie Jacken mit kräftigen Farben, die Sie zu klassischem Schwarz tragen oder greifen Sie zu einer dezenten Erdfarbe, zu Grau, Blau oder Schwarz, wenn Ihre Jacke zu einer vielfältigen Garderobe passen soll. Ein Materialmix, kontrastierende Farben bei den Ärmeln oder am Kragen, große Muster und auffällige Applikationen rücken Ihre Jacke in den Mittelpunkt.

Jacken dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen, auch nicht, wenn Sie sie in großen Größen benötigen. Durch die raffinierten Schnitte und die verschiedenen Materialien wird Ihre Figur perfekt in Szene gesetzt. Finden Sie mit ein paar Klicks Ihre Lieblingsjacke in einer großen Größe!