3 Shops Bestellung 1 Paket
Gratis-Versand
0

Warenkorb: 0,00 €

Schuhlexikon

Schuhe mit B

Besonders gute Schuhe in bester Qualität und unglaublich viel Auswahl findest du bei mirapodo. B wie Biker Boots mit Nieten und Schnallen für den Rockerstyle, bildhübsche Ballerinas von Boss, Buffalo und Co., Badeschuhe für den Beachurlaub, schicke Budapester für vielbeschäftigte Businessman und Businesswoman und noch viel mehr. mirapodo, der Schuh Online Shop hat eine riesige Auswahl an Schuhen.

Badeschuhe

Alle Glücklichen, die nie ins Schwimmbad gehen müssen, weil sie den Strand direkt vor der Haustür haben: Ihr braucht hier nicht weiterlesen, zieht einfach eure Schuhe aus und spürt den warmen Sand unter euren Füßen. Für alle anderen, die wie wir jedoch ins Schwimmbad gehen, kommt hier ein kleiner Bericht über die perfekten Badeschuhe.

Doch warum brauchen wir eigentlich Badeschuhe? Kann man nicht auch schnell barfuß zum Becken laufen, schwimmen, dann barfuß duschen und zurück in die normalen Schuhe? Die Antwort lautet: Kann man, sollte man aber nicht. Denn in öffentlichen Bädern lauern Keime. Zwar verhindert die Chlorkonzentration im Wasser das Keimwachstum, gleichzeitig wird aber der natürliche Säureschutzmantel der Haut angegriffen. So können Pilzsporen auf der Haut wachsen. Deshalb am besten immer Badeschuhetragen - so schützt man sich effektiv vor unangenehmen Effekten wie Hühneraugen oder Fußpilz. Das gilt natürlich nicht nur für Schwimmbäder, sondern für alle öffentlichen Waschräume (beispielsweise auf Campingplätzen oder Festivals).

Mehr dazu gibt's auch in unserem Blog.

Und mittlerweile sind Badeschuhe ja auch schon so stylisch und bequem, dass man sie sowieso nie wieder ausziehen möchte!

Unsere Lieblingsmarken sind: Crocs, Skechers

Für Damen:

Crocs Classic Clogs & Pantoletten weiß SKECHERS Liv Beachy Clogs & Pantoletten navy Crocs Classic Clogs & Pantoletten rosa

Für Herren:

Crocs Classic Clogs & Pantoletten rot adidas ADILETTE-Badelatschen schwarz-kombi Crocs Classic Clogs & Pantoletten weiß

Ballerinas

Ballerinas - ein Klassiker unter den Schuhen und schon eine alte Dame der Modewelt. Keine geringere als Audrey Hepburn hatte in den 50er Jahren die Idee, Ballerinas mit eleganten Kleidern zu kombinieren. Eigentlich wollte die Schauspielerin nämlich Ballett-Tänzerin werden, mit ihren 1,80m hatte sich jedoch keine Chance. Auf ihre geliebten Ballerinas wollte sie aber dennoch nicht verzichten. Was für ein Glück für uns, denn so waren die wunderbar vielseitigen, dennoch bequemen Schuhe geboren!

Die Vorteile von Ballerinas liegen auf der Hand (beziehungsweise auf dem Fuß...): Schnell angezogen, ist man mit den Schühchen gleich für alle Abenteuer bereit. Dabei sind sie mit ihrer flachen Sohle so bequem, dass man gut und gerne eine Nacht mit ihnen durchtanzen kann. Und viele Exemplare sind zudem so elegant, dass sie High Heels schnell vergessen machen.

Auch das Styling ist mit Ballerinas kinderleicht: Besonders zu Leggings und kurzen, mädchenhaften Kleidern sehen sie entzückend aus und spielen zudem subtil auf ihr Erbe aus der Balletttänzer-Zeit an. Doch auch als femininer Kontrast zu Jeans, Lederhosen oder Boyfriend-Jeans können sie gut getragen werden.

Auch in unserem Blog gibt es noch mehr Stylinggeschichten zu Ballerinas. Besonders ihre bewusst ungewollte Eleganz und der französische Chic werden dort hervorgehoben.

Und bei styleadvisors.mirapodo.de zeigt Pelén Boramir ihr Lieblingsexemplar und erklärt, wie sie Ballerinas am liebsten stylt.

Wir sagen: "Danke, Audrey Hepburn!", schlüpfen schnell in unser Lieblingspaar und hüpfen durch die große, weite Welt!

Unsere Lieblingsschuhe sind von: amia, Andrea Conti, Buffalo, Högl, MARC

Für Damen:

RIEKER Doris Ballerinas beige-kombi s.Oliver Ballerinas orange Pretty Ballerinas Klee Ballerinas weiß

Für Mädchen:

Tommy Hilfiger Blair 4B Mädchenschuhe Ballerinas rot PRIMIGI Egidia Mädchen Ballerinas weiß MUSTANG Mädchen Ballerinas türkis

Biker Boots

Biker Boots - sind die Stars unter den Stilbrüchen. Denn eigentlich sind sie schon allein der Funktion wegen nur den Motorradsportlern vergönnt gewesen. Lange hat sich niemand an die eigentlich coolen Schuhe getraut, weil ein Biker-Outfit im Komplett-Look auf der Straße schnell lächerlich wirkt, wenn man eigentlich kein Biker ist. Doch hoch lebe die, die die klobigen Boots eines Tages umfunktioniert hat und ein luftiges Blumenkleidchen dazu trug. Genau richtig gehört. Denn diese Schuhe kann man eigentlich nur zu einem Kontrast-Outfit tragen - womit wir direkt bei den Styling Tipps angekommen wären: kurze Hosen, Kleider, Röcke, bunte Farben und Muster bieten die beste Kombination. Hauptsache auffällig - denn Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Gerade bei schwarzen Biker Boots sollte darauf geachtet werden, dass der Rest des Outfits farbenfroher gestaltet wird, sonst kann man sich optisch nur schwer von einem Rocker- oder Grufti-Look distanzieren. Doch inzwischen wurden Biker Bootsmodernisiert und es gibt sie in verschiedenen Farben, die leichter zu kombinieren sind - Braun und Beige z.B.

Wer keinen Rock oder kein Kleid dazu tragen möchte, der sollte eine Skinny Jeans mit einem weiten Oberteil, vielleicht auch einem Kapuzen-Pullover, kombinieren. Denn der Look rund um Biker Boots ist ziemlich lässig.

Pelén Boramir hat sie auf styleadvisors.mirapodo.de für euch getestet und zeigt, wie man ein Outfit mit Lederhose oder Lederjacke auffrischen kann, ohne dabei übertrieben zu wirken.

Pelén Boramir in Biker Boots Pelén Boramir im Biker Outfit

zum Artikel zum Artikel

Wichtige Elemente, die einen coolen Biker Boot ausmachen, kurz zusammen gefasst;Biker Boots haben einen kleinen Absatz an einer starken Sohle und meist ein derbes Profil - wir erinnern uns an die oben erwähnte Funktion... Meistens sind sie aus kräftigem Leder produziert und tragen über dem Spann eine Schlaufe - manchmal auch eine Kette, Schnallen oder Reißverschlüsse.

Unsere Lieblinge sind von SPM, Buffalo, BOSS Orange und Bullboxer

SPM Oklahoma Stiefel braun Geox D MENDI ST. D Stiefel schwarz Bullboxer Stiefel grau

Boudoir Schuhe

Einen Hauch Verruchtheit gefällig? Dann sind die Boudoir Schuhe genau das Richtige.

Boudoir kommt ursprünglich aus dem Französischen und bezeichnete das Zimmer, in das sich Damen zurückziehen konnten. Außerdem wurde dieses Zimmer auch als An- und natürlich Entkleidezimmer genutzt.

Womit wir schon beim Thema wären. Boudoir Schuhe sind nichts für brave Mädchen. Sie strahlen alle einen Touch von Sinnlichkeit und Verführung aus, hohe Absätze sind ein Muss. Dennoch kann jede Frau, wenn sie möchte, die richtigen Schuhe in ihrem Style finden. Ob eher für die süße Lolita mit Seide oder für die selbstbewusste Diva mit Schnallen, Boudoir Schuhe gibt es in den verschiedensten Ausführungen.

Nur eines ist gleich: Ins Boudoir wird man sich am Ende des Abends sicher nicht alleine zurückziehen...

Mehr zu den sinnlichen Schuhen gibt’s auch in unserem Blog.

Buffalo Pumps grau Buffalo Pumps weinrot Buffalo Pumps gold

Brautschuhe

Die Hochzeit ist für die meisten Frauen einer der wichtigsten Tage im Leben. Alles soll perfekt sein, eine perfekte Location, das perfekte Kleid und natürlich auch die perfekten Brautschuhe.

Zu D-Mark-Zeiten gab es den Brauch, dass Frauen Pfennige sammeln sollten, um dann später einmal die Brautschuhe kaufen zu können. Diese Tradition sollte Sparsamkeit in der Ehe unterstützen - eine Eigenschaft, die wir Schuhliebhaberinnen wohl nur schwer umsetzen können. Ein toller Brauch ist es aber trotzdem, der die Bedeutung der Brautschuhe unterstreicht.

Bei der Auswahl der perfekten Schuhe für die Hochzeit gilt es einige Aspekte zu beachten. Zum einen sollten sie neben aller Eleganz und Mode vor allem eines sein: bequem. Schließlich möchte man ohne Schmerzen den Gang zum Altar meistern und anschließend die ganze Nacht durchtanzen. Daher sollte man die Brautschuhe sorgfältig auswählen und einige Wochen vor dem Fest damit beginnen, die Schuhe zu Hause einzulaufen.

Bei der genauen Wahl sollte man vor allem den Stil des Kleides im Hinterkopf haben. Ist das Kleid lang und klassisch, können einfache Pumps dazu kombiniert werden. Wenn das Kleid kürzer ist, sollte man zu eleganten Sling-Pumps oder High Heels greifen. Dies eignet sich besonders für kleine Frauen. Generell gilt die Faustregel: Je auffälliger das Kleid, desto schlichter sollten die Brautschuhe sein und umgekehrt.

Alles klar? Dann wünschen wir viel Spaß bei der Auswahl und hoffen, dass der Tag etwas ganz besonderes wird!

MENBUR Pumps creme Irregular Choice Cortesan Floral Bar Pumps weiß-kombi s.Oliver Pumps beige

Jetzt zum Newsletter anmelden
und 5 € für Ihren nächsten Einkauf sichern
(Mindestbestellwert 25€)

 

Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.